ūüĒī Banken setzen stark auf Bitcoin

[ad_1]

,
Banken setzen stark auf Bitcoin, Binance erwirbt eine Beteiligung an Forbes und eine Krypto-Utopie auf einer tropischen Insel? Diese Geschichten und mehr diese Woche in Krypto.

Der Bankengigant Wells Fargo ver√∂ffentlichte einen Bericht, in dem er sagte, es sei noch nicht zu sp√§t, Bitcoin und andere Kryptow√§hrungen zu kaufen. Die Financial institution zog einen Vergleich zwischen Bitcoin und der Einf√ľhrung des Internets in den 1990er Jahren und argumentierte, dass Kryptow√§hrungen einem √§hnlichen Einf√ľhrungsmuster folgten, und f√ľgte hinzu, dass es oft viele Jahre dauert, bis eine echte Einf√ľhrung eintritt. Unterdessen hat eine andere Investmentbank, JP Morgan, ihre langfristige Preisprognose f√ľr BTC auf 150.000 $ erh√∂ht ‚Äď obwohl sie keine Definition f√ľr langfristig geliefert hat.

Die weltweit gr√∂√üte Kryptow√§hrungsb√∂rse Binance t√§tigt eine strategische Investition von 200 Millionen US-Buck in Forbes, das 104 Jahre alte Medienunternehmen. Binance wird die H√§lfte der zuvor get√§tigten institutionellen Investitionen ersetzen und die B√∂rse wird einer der beiden gr√∂√üten Eigent√ľmer von Forbes.

BlackRock, der weltweit gr√∂√üte Verm√∂gensverwalter, konzentriert sich laut Insidern darauf, seinen Kunden einen Kryptow√§hrungs-Handelsdienst anzubieten. Das in New York ans√§ssige Unternehmen, das Verm√∂genswerte in H√∂he von √ľber 10 Billionen US-Buck verwaltet, plant, mit dem Kundenbetreuungshandel und dann mit einer eigenen Kreditfazilit√§t in den Kryptow√§hrungsraum einzusteigen, was once bedeutet, dass Kunden von BlackRock Geld leihen k√∂nnten, indem sie Krypto-Verm√∂genswerte als Sicherheit verpf√§nden.

Russland wird Kryptow√§hrungen eher regulieren als verbieten. Die Regierung und die Zentralbank in Russland haben endlich eine Einigung erzielt, und die Beh√∂rden arbeiten nun an einem Gesetzesentwurf, der Krypto als Analogon von W√§hrungen und nicht als digitale Finanzanlagen definiert. Die Nachricht kommt nach monatelangen Spekulationen, dass Russland ein branchenweites Verbot fordern w√ľrde.

Das US-Justizministerium hat 94.000 Bitcoins von einem New Yorker Ehepaar beschlagnahmt, das wegen des Hacks der Kryptow√§hrungsb√∂rse Bitfinex im Jahr 2016 angeklagt struggle. Zum Zeitpunkt des Diebstahls 71 Millionen Buck wert, wird die wiedergewonnene Bitcoin jetzt auf mehr als 3,6 Milliarden Buck gesch√§tzt. Netflix hat bereits angek√ľndigt, die Geschichte des ‚Äěgr√∂√üten kriminellen Finanzkriminalfalls der Geschichte‚Äú zu erz√§hlen.

Die kanadische Niederlassung der globalen Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft KPMG hat einen Teil ihrer Unternehmenskasse Bitcoin und Ethereum zugewiesen. KPMG lehnte es ab, den Betrag offenzulegen, gab jedoch bekannt, dass es die Verm√∂genswerte √ľber die Depotdienste von Gemini erworben hat. Die Investition spiegelt ihre √úberzeugung wider, dass die institutionelle Akzeptanz von Krypto-Property und Blockchain-Technologie weiter zunehmen wird.

McDonald’s hat eine Reihe von Marken f√ľr ein virtuelles Eating place angemeldet, das Lebensmittel on-line im Metaverse liefern wird. Eine der Marken struggle f√ľr virtuelle Lebensmittel- und Getr√§nkeprodukte, einschlie√ülich NFTs, w√§hrend eine andere den Betrieb eines virtuellen On-line-Eating places mit Lieferung nach Hause umfasste. Die Speedy-Meals-Kette reiht sich in eine lange Liste von Unternehmen ein, die planen, vom Metaverse zu profitieren.

Ein pensionierter britischer Immobilieninvestor will eine kleine Insel in Vanuatu zu einer nachhaltigen Sensible Town f√ľr Kryptow√§hrungsinvestoren aus der ganzen Welt machen. Die Insel soll eine regulierungsfreie Krypto-Utopie werden und wurde bereits nach dem anonymen Erfinder von Bitcoin Satoshi genannt.

Senden und empfangen Sie Krypto, ohne sich komplexe Adressen merken zu m√ľssen, so einfach wie das Versenden von E-Mails mit einem einfachen und einpr√§gsamen Benutzernamen von Unstoppable Domain names, unserem Sponsor der Woche. Verwenden Sie NFT-Domain names als URL oder Zahlungsadresse als Teil Ihrer digitalen Identit√§t. Holen Sie sich Ihre jetzt ohne Verl√§ngerungs- oder Anspruchsgeb√ľhren √ľber den unten stehenden Hyperlink.

Das ist diese Woche in Krypto passiert, bis nächste Woche.

https://insightsmagazineonline.com/