Warum Bitcoin der einzig wahre Stablecoin ist

[ad_1]

Diejenigen unter Ihnen, die mit dem breiteren Kryptowährungsmarkt vertraut sind, kennen zentral verwaltete Stablecoins – Kryptowährungen, die an einen Referenzwert wie den US-Greenback gekoppelt sind. Beispiele hierfür sind Tether (USDT) und USD Coin (USDC) und es gibt andere wie Paxos und DAI, aber die beiden ersteren scheinen am weitesten verbreitet zu sein. Spekulanten verwenden sie oft für den Handel mit Bitcoin, aber es gibt andere Anwendungen für Stablecoins, die den meisten vielleicht unbekannt sind.

Zu den Anwendungsfällen von Stablecoins gehören kostengünstigere Echtzeitzahlungen mit geringer Volatilität, die im Vergleich zu dem, used to be Verbraucher und Unternehmen heute mit Fiat-Währungen erleben, wettbewerbsfähig sind. Sie könnten es auch für Unternehmen billiger machen, Zahlungen anzunehmen, und es für Regierungen einfacher machen, an Bedingungen geknüpfte Geldtransferprogramme durchzuführen (einschließlich der Bereitstellung eines universellen Grundeinkommens).

https://insightsmagazineonline.com/