Was tun mit KYC-Bitcoin

[ad_1]

Wenn Sie einige Zeit damit verbracht haben, das Kaninchenloch von Bitcoin zu durchstöbern oder Bitcoin von einer Börse gekauft haben, dann sind Sie auf den Begriff KYC (Know Your Buyer) gestoßen. Sie haben höchstwahrscheinlich auch an dem Prozess teilgenommen, indem Sie eine Menge persönlicher Informationen an diese Börse übergeben haben, um Bitcoin zu kaufen. Nach dem Kauf halten Sie, used to be andere nennen
„KYC-Bitcoin.“

Used to be bedeutet das überhaupt? Das bedeutet, dass Ihre Identität jetzt an den Kauf dieses Bitcoins und die zugehörige Pockets-Adresse gebunden ist, in der sich dieser Bitcoin als UTXO (nicht ausgegebene Transaktionsausgabe) befindet.

https://insightsmagazineonline.com/